I S C H I A - Vulkanismus „hautnah“
Geologische Wanderungen - und Fango - 13 Reisetage
Die heilsamen Wirkungen der Thermalquellen Ischias sind seit Jahrhunderten sprichwörtlich bekannt. Die Anwendungen von Fango gehen auf den Namen eines kleinen Ortes der Insel zurück, wo das Verfahren „erfunden“ wurde. Die auf Kur-Tourismus eingestellten Städtchen, die Fischerorte an der vielgestaltigen Küste, sehenswerte Gärten, Museen und historische Bauten sind dank vernetzter öffentlicher Verkehrsmittel leicht erreichbar. Wer all dies nutzen, aber mehr von Ischia sehen will, wen Aufbau und Entstehungsgeschichte der „grünen“ Insel (sie verdankt diesen Namen ihrem grünlichen Tuffgestein, üppiger Vegetation, ausgedehnten Wäldern) interessieren, hat hierzu bei geologischen Wanderungen mit Dr. Aniello di Iorio Gelegenheit. Der Dipl.-Geologe hat in Mainz studiert; Deutsch ist für ihn daher keine Fremdsprache. Je nach Kondition kann man mit ihm den Gipfel des Epomeo (788 m) ersteigen, leichtere Wanderungen durch Wälder (Pinien, Steineichen, Kastanien, Lorbeer) und Weinberge zu Vulkankesseln, Fumarolen und kochendheißen Strandabschnitten unternehmen oder per Minibus zu den interessanten Punkten gelangen („Nur wer mit Aniello unterwegs war, kennt Ischia wirklich“). Unsere Unterkunft ist das Hotel Stefania Terme in Casamicciola nahe der Piazza Bagni mit der berühmten Gurgitello-Quelle, die auch im Hause mit allen Kuranwendungen und eigenem Thermalpool genutzt wird. Auf den Tisch kommt die Vielfalt mediterraner Kost mit viel frischem Fisch. Morgens Fango (5 Anwendungen sind im Preis enthalten), nachmittags geologische Erkundungen (2 im Preis enthalten) - das Programm kann sich jeder weitgehend selbst zusammenstellen. Unsere Tabelle mit der Tageseinteilung zeigt lediglich die verschiedenen angebotenen Wanderungen bzw. Fahrten auf. Unsere Termine außerhalb der Hauptsaison ermöglichen ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Frühling leuchten Ginster und Glyzinien, in den Wäldern überraschen Teppiche aus Cyclamen; im Herbst ist die Weinlese im Gange, aus den in die Felsen gehauenen Kellern dringen die Düfte des Mostes. Auch Ausflüge etwa nach Capri oder auf das Festland z.B. mit Pompeji, Vesuv oder den Phlegräischen Feldern sind möglich (vor Ort buchbar).
REISELEITUNG
Dr. Aniello di Iorio.
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 18.10. bis 30.10.09 (13 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 1250,- €
EZ-Zuschlag: 140,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 15, höchstens 20 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Flüge mit Lufthansa von Berlin-Tegel über München nach Neapel und zurück. Flughafen- und Sicherheitsgebühren (z.Zt. ca. 170,- €). Transfers Neapel/Flughafen - Ischia/Hotel - Neapel/Flughafen. 12 Übernachtungen im Hotel Stefania Terme (3***), 12x Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet). Kurpaket: Ärztliche Untersuchung, 5 Fangopackungen, 5 Thermalbäder, 5 Massagen (jeweils vormittags). 1 halbtägige Inselrundfahrt im Minibus mit Reiseleitung, 2 geologische Wanderungen nach Wahl.
Nicht im Preis enthalten: Zu-/Abbringer von anderen Flughäfen (30,- € pro Strecke zzgl. Steuern), Trinkgelder, Reiserücktrittskostenversicherung.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: -

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03