Jemen: Sokotra
Studienreise unter geologischen, biologischen, kulturhistorischen und archäologischen Gesichtspunkten - 15 Reisetage
„Galápagos des Indischen Ozeans“
Diese Studienreise, aspektreich geführt durch den freiberuflichen Wissenschaftler Dr. Hans-Joachim Gregor, Olching, hat ihren Schwerpunkt in der Erkundung der größten jemenitischen Insel im Indischen Ozean: Sokotra, 3600 km², 130 km lang, bis zu 40 km breit, mit Erhebungen bis zu 1519 m, 350 km vom arabischen Festland entfernt, 200 km von der afrikanischen Küste. Weite Teile der von großen Korallenriffen umgebenen Küste sind von Dünen umsäumt, die zu den größten Küstendünen der Erde gehören. Die Insel weist eine hohe biologische Vielfalt auf (ca. 900 Gefäßpflanzenarten, ca. 30 % endemisch!), die Forschungsgegen-stand auch von deutschen Universitäten wurde. Von Touristen ist Sokotra bisher kaum entdeckt; 1500 waren es 2006. Die Infrastruktur ist nicht gerade einladend. Von Norden nach Süden gibt es nur eine schlechte Piste und nur wenige Pisten nach Westen und Osten; die kleinen Hotels in Hadibu sind einfach. Unsere Exkursionen auf Sokotra vom 13.02. - 23.02.09 werden mit Geländewagen (maximal 4 Reiseteilnehmer pro Wagen + Fahrer) und zu Fuß durchgeführt. Die Wanderungen sind leicht zu bewältigen. Übernachtet wird im Hotel in Hadibu und in Zelten an einsamen Stränden und in palmenbestandenen Wadis mit natürlichen Pools. Ein Erlebnis ist es auch, unter freiem Himmel zu schlafen. Zusätzlich zu Sokotra: Stadtexkursion in Sana’a (Altstadt Weltkulturerbe) und Besuch historisch bedeutender Städte aus dem 7. und 8. Jh. im Bergjemen. Für die Teilnahme an der Reise sind Konsumverzicht, Kompromissbereitschaft und Team-geist erforderlich. Komfort wird klein geschrieben, Natur dafür groß.
REISELEITUNG
Dr. Hans-Joachim Gregor, Olching
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 10.02. bis 24.02.09 (15 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 2490,- €
EZ-Zuschlag: 200,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12, höchstens 15 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Linienflüge mit Yemenia von Frankfurt nach Sana’a und zurück. Inlandflug mit Yemenia Sana’a - Sokotra und zurück. Flughafen-, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag. Übernachtungen in landestypischen Hotels, Funduq, Zelten. Vollpension. Alle Transfers vom 10. - 13.02. mit Bus, auf Sokotra vom 13.02. - 23.02. mit 4x4 Toyota Landcruisers (max. 4 Personen + Fahrer). Alle Zeltausrüstungen (Zelte in gutem Standard, Decken und Küche). 2 Flaschen Wasser pro Person und Tag auf den Fahrten. Alle Eintritte. Gruppentrinkgelder. Deutsch- oder englischsprachiger Guide. SRS-Studienreiseleitung. Schriftlicher Exkursionsführer. Reisepreissicherungsschein.
Nicht im Preis enthalten: Rücktrittskostenversicherung. Visagebühr und Visabesorgung (50,- €). Rail & fly 2. Klasse 19,- €.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Reisepass erforderlich. Das Visum wird von SRS besorgt.
Impfungen: nicht vorgeschrieben

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03