Ein Tag im Oderbruch
Biologisch-landeskundliche Exkursion - 1 Reisetag
Ganz ohne Kriegserklärung und Schlachtgetümmel eroberte Friedrich II. eine kleine Provinz fruchtbaren Acker- und Weidelandes für Preußen: nämlich durch Trockenlegung und Besiedlung einer sumpfigen, von zahlreichen Flussarmen durchzogenen, häufig überfluteten Niederung, die das Binnendelta der Oder – das Oderbruch (Bruch, gesprochen mit langem u, ist das mittelhochdeutsche Wort für Sumpf/Moor) - bis ins 18. Jahrhundert war. Begradigte, umgeleitete Flussläufe, Deiche, Abflussgräben – das heutige Landschaftsbild (begrenzt von Oderberg und Bad Freienwalde im NW und Lebus im SO, s. umseitige Karte) entstand so gegen 1753 (und später). Östlich der Oder blieb das Bruch meistens als Feuchtgebiet erhalten; westlich des Flusses schufen Kolonisten „Berlins Gemüsegarten“. Das Oderbruch bietet als größtes geschlossenes Flusspoldergebiet Deutschlands, knapp über dem Meeresspiegel und teilweise unter Oder-Niveau gelegen, eine Fülle an biologisch interessanten und auch geschichtsträchtigen Punkten.
Themen: Geologie/Geschichte des Oderbruchs; biologisch-ökologische Veränderungen durch Landwirtschaft; Naturschutz; besonders schutzwürdige Pflanzengesellschaften; Pflegemöglichkeiten; Problematik der Überschwemmungen; Dörfer im Vergleich; Fachwerkbauten – Verfall und Restaurierungen, und vieles andere mehr.

Proviant für die Mittagspause bitte mitbringen, damit keine Exkursionszeit verlorengeht.
Robustes Schuhwerk und Regenschutz nicht vergessen.
REISELEITUNG
Prof. Dr. K. Jürgen Endtmann.
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
20.08.11 (1 Reisetag)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 50,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12, höchstens 32 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Busfahrten Berlin – Neuhardenberg und zurück, Rundfahrt gemäß Programm, Studienmaterial, SRS Reiseleitung.
Nicht im Preis enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung, Verpflegung.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Personalausweis oder Reisepass.
Impfungen: -

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03