Von Kampanien nach Apulien
Studienreise zu Naturzielen und kulturellen Besonderheiten - 13 Reisetage
Von Küste zu Küste - nämlich vom Golf von Neapel, Teil des Tyrrhenischen Meeres, quer durch Kampanien nach Apulien, wo der Gargano als Sporn des italienischen Stiefels mit seinen Steilküsten, bewaldeten Bergen und Orchideen in das Adriatische Meer ragt. In der Region um Neapel steht die geologische und historische Prägung und Gefährdung durch den Vulkanismus im Vordergrund, in Apulien finden wir eine Fülle an faszinierender und geschützter Natur: an der Küste die Vogelwelt auf vorgelagerten Inseln, in Salinen, Lagunen, Dünen. Geologisch ist immer wieder der Karst das Thema (Höhlen, Grotten, Zisternen, Schluchten, Depressionen). Und beim Überqueren des landschaftlich reizvollen, seit altersher agrarisch geprägten Territoriums (Oliven-, Mandel-, Orangenhaine, Weingärten) mit Zeugen früher griechischer Kolonisation, Kastellen des Mittelalters, Juwelen des Barock ein Stück Realität des „Mezzogiorno“, begleitet von Experten, die Ursachen und Konsequenzen uralter Phänomene und heutiger Ereignisse erläutern. Zum Beispiel gibt „die Krone Apuliens“, das Castel del Monte des Stauferkaisers Friedrich II – Ornithologen über sein Buch zur Falknerei ein Begriff - , zu historischen Betrachtungen Anlass. Er gründete in Neapel eine der ersten Universitäten Europas und verwirklichte für die Zeit seiner Herrschaft sein Ideal einer Symbiose der Kulturtraditionen und des Wissens von Antike, Orient und Abendland (vgl. hierzu die Mannheimer Ausstellung v. 19.09.10 bis 20.02.1011 www.staufer2010.de). Nicht zu vergessen eine einzigartige architektonische Besonderheit: die Trulli. Und ein Weltkulturerbe besonderer Art: die „Sassi“ von Matera. Die naturkundlichen Wanderungen sind mit normaler Kondition und geeignetem Schuhwerk leicht zu bewältigen.
REISELEITUNG
Örtlicher, qualifizierter Reiseleiter und naturkundliche Führer.
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 17.04. bis 29.04.11 (13 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 1950,- €
EZ-Zuschlag: 210,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10, höchstens 16 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Flüge mit Lufthansa von München nach Neapel und von Bari zurück. LH-Zubringerflüge von deutschen Flughäfen nach/ab München. Flughafen-, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag (z.Z. ca. 180,- €). Alle Transfers und Ausflüge im bequemen, landesüblichen Reisebus (Klimaanlage). Tragflächenboot zu den Tremitischen Inseln und zurück, Bootsexkursion. 12 Übernachtungen in bewährtem Mittelklassehotel (3***) und in „Masserie“ (zum Hotel ausgebaute Landgüter), Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Mahlzeiten: Halbpension (12 x Frühstück, 5 x Mittagessen, 7 x Abendessen). Offizieller deutschsprachiger Reiseleiter. Exkursionen/Wanderungen mit naturkundlichen Führern, deutsch- oder englischsprachig (auf Wunsch wird übersetzt). SympathieMagazin „Italien verstehen“. Reisepreissicherungsschein.
Nicht im Preis enthalten: Trinkgelder, Eintritte (z.T. frei für Personen über 65 Jahre), Rücktrittskostenversicherung.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Gültiger Reisepass/Personalausweis.
Impfungen: -

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03