Naturpark Saale-Unstrut-Triasland
Biologisch-landeskundliche Exkursion - 4 Reisetage
Die biologischen Exkursionen führen in einige der orchideenreichsten und landeskulturell bedeutendsten Regionen Ostdeutschlands. Der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland wurde 1991 gegründet und erstreckt sich zwischen der Leipziger Tieflandsbucht und dem Thüringer Bergland. Diese vielgestaltige Landschaft, die während der Triaszeit vor ca. 250 Millionen Jahren entstand, weist heute zahlreiche biologische, geologische und archäologische Sehenswürdigkeiten auf. Naturpark und Geopark lassen die Exkursionen zu einem besonderen Erlebnis werden.
Bereits im Vorland erreicht man Geiseltalsee, den z.Z. größten künstlichen See Deutschlands, der seit 2003 durch Flutung aus einem ehemaligen 300 Jahre alten Braunkohlentageabbau hervorgegangen ist. An seinen Ufern findet man alle Entwicklungsstadien natürlicher pflanzlicher Sukzession und tierischer Besiedlung in der Zone der Rekultivierung.
In zahlreichen Naturschutzgebieten des Naturparks mit südexponierten Muschelkalkhängen findet man viele Orchideen und seltene Tierarten. Krawinkel bei Nebra, Karsdorf bei Bad Bibra und vor allen die „Toten Täler“ bei Freyburg sind berühmte Orchideenstandorte, deren Frühjahrsaspekt besonders eindrucksvoll ist.
Landeskulturelle Sehenswürdigkeiten in Städten, Schlössern und Burgen werden die geschichtliche Erkundungstour begleiten, wobei als besondere Höhepunkte die Arche Nebra (Erlebniscenter zur Himmelsscheibe von Nebra), die Domstadt Naumburg und das Schloss Neuenburg in Freyburg aufgesucht werden.
Große Teile des Naturparks gehören zum nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands. Die Struktur der Weinberge mit en Hanglagen, Terrassen, Trockenmauern und Saumbiotopen sowie der Bewirtschaftungsweise bietet zahlreichen Organismen besondere mikroklimatische Lebensbedingungen. Dabei versucht man, die Monokultur durch Begrünung in ein artenreiches Ökosystem umzuwandeln. Mit einer Weinverkostung sollen die Exkursionstage ausklingen.
REISELEITUNG
Prof. Dr. Ottokar Grönke.
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 17.05. bis 20.05.12 (4 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 495,- €
EZ-Zuschlag: 30,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10, höchstens 16 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Fahrten zu den Exkursionszielen gem. Programm per Bus (Mercedes Sprinter) ab/bis Berlin. 3 Übernachtungen im Hotel Bibermühle (3***) in Bad Bibra; Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Halbpension (Abendessen 3-Gang-Menu, Frühstück). Kurtaxe. Eintrittsgelder, Führungen, Weinverkostung (35,- €). Schriftlicher Exkursionsführer. SRS-Exkursionsleitung. Reisepreissicherungsschein.
Nicht im Preis enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung, Trinkgelder.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: -
Impfungen: -

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03