Südafrika Mosambik Elefant SRS Studienreisen Südafrika Mosambik Korallenbaum SRS Studienreisen
Südafrika und Mosambik
Biologische und landeskundliche Studienreise - 13 Reisetage
REISELEITUNG
Exkursionen in der Ostregion der Republik Südafrika, in der Provinz KwaZulu-Natal, im Königreich Swasiland und in Mosambik
Schwerpunkt dieser Studienreise, die in den Hamburger Herbstferien liegt, sind Tierbeobachtungen auf Pirschfahrten in unterschiedlicher Landschaft (insgesamt 10). Dazu kommen geführte Buschwanderungen und Besuche in Dörfern und von kulturellen Einrichtungen sowie die Stadtbesichtigung in Maputo, Hauptstadt von Mosambik. Die Flüge sind mit Turkish Airlines von Hamburg (andere Flughäfen auf Anfrage) über Istanbul nach Maputo und zurück.
Swasiland ist ein kleines Königreich im südlichen Afrika mit traditionell afrikanischer Lebensweise und herrlicher Natur. Der kleine Binnenstaat grenzt an Südafrika und Mosambik. In Swasiland besuchen Sie das Malolotja Naturreservat (leichte Wanderung), den Mlilwane Nationalpark (Pirschfahrt vom Spätnachmittag bis zum Sonnenuntergang) und den Hlane Nationalpark (Pirschfahrt am 03.10., leichte Buschwanderung am 04.10.).
KwaZulu-Natal, Provinz an der Ostküste Südafrikas, entstand 1994 durch Zusammenlegung des früheren Homelands KwaZulu und der ehemaligen Provinz Natal, traditionelles Siedlungsgebiet der Zulu. Hier besuchen Sie das Mun-Ya-Wana Wildreservat, in dem die Big Five häufig sind (Pirschfahrten nachmittags und am frühen Morgen).
Fahrt in den Süden des Krüger Nationalparks zum 8000 ha großen Meththomusha Schutzgebiet, das im Südwesten an den Krügerpark grenzt und hervorragende Möglichkeiten zur Wildbeobachtung bietet (drei Pirschfahrten, zwei nachmittags, eine morgens).
Der Tierbestand der Nationalparks in Mosambik wurde während des Bürgerkrieges 1977 bis 1992 stark dezimiert. Viele Tierarten werden nach und nach in diesen Parks wieder angesiedelt. Das Konzept der grenzüberschreitenden Schutzgebiete soll nicht nur zum Erhalt der Tierwelt beitragen, sondern auch zum Frieden der beteiligten Länder (Peace Park). So hat sich die Elefantenpopulation im Maputo Elefantenschutzgebiet, das Sie besuchen werden, gut erholt. Reiseveranstalter ist die Firma Intercontact; Remagen.
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 29.09. bis 11.10.18 (13 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 3490,- €
EZ-Zuschlag: 520,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 16 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Flüge (Economy) ab Hamburg über Istanbul nach Maputo und zurück mit Turkish Airlines, 23 kg Freigepäck. Steuern und Gebühren, aktuelle Kerosinzuschläge (Stand Nov. 2017). 10 Übernachtungen in Hotels und Lodges der guten Mittelklasse; Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Mahlzeiten: 10 x Frühstück, 10 x Abendessen, 2 x Mittagessen. Transfers/ Exkursionen/Rundreise im klimatisierten Reisebus. 7 Pirschfahrten mit Ranger im offenen Geländewagen und 3 mit dem Reisebus. Besichtigungen und Eintritte gem. Programm. Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Transfers und Besichtigungen. Studienreiseleitung.
Nicht im Preis enthalten: Reiseversicherung, Trinkgelder, Rail & Fly Bahntransfer zum/vom Flug-hafen mit allen Zügen der DB in der 2. Klasse 59,- € (ohne Sitzplatzreservierung). Mehrfach-Grenzübertrittsvisum inkl. Besorgung 195, €.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Gültiger Reisepass. Mehrfachvisum für Mosambik (wird auf Wunsch besorgt) und Aufenthaltsgenehmigung für Swasiland (bei Einreise an der Grenze).
Impfungen: nicht vorgeschrieben.

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03