Sardinien SRS Studienreisen Sardinien SRS Studienreisen
S a r d i n i e n - entschleunigt entdecken
Archäologisch-kulturhistorische und biologisch-geologische Studienreise „für Senioren“ - 10 Reisetage
REISELEITUNG
Diese Reise wurde überarbeitet, die aktuelle Version finden Sie hier.
Sardinien verdankt seine Kurzcharakterisierung als „kleiner Kontinent“ vor allem seinen vielen und zum Teil ungewöhnlichen geologischen Formen: es gibt ausgedehnte Hochebenen („Altopiani“), Gebirgstreppen- und Stufenlandschaften, Tafelberge, riesige fossile Dünen und auffallende Verwitterungsformen (Tafoni, Tacchi, Tonneri). Geologische Ereignisse und Erdgeschichte lassen sich gut nachvollziehen. Die Landschaft bietet in kurzer Abfolge schroffes Gebirge, malerische Tallandschaften, Fels- und Dünenküste. Oliven- und Korkeichenhaine, Weinberge, immergrüne Steineiche, sommergrüne Flaumeiche, mediterrane Macchia wie Erdbeerbaum, Myrte, Ginster, Mastixstrauch, Zistrosen u. a. sind typische Vertreter der Mittelmeerflora. Küstennahe Feuchtgebiete und Lagunen (Stagni) beherbergen eine artenreiche Vogelwelt (z.B. Rosaflamingos). Naturschutz wird großgeschrieben auf Sardinien. Für idyllisches Ambiente sorgen zahlreiche Schafe.
Auf unserer entschleunigten Route durch den Süden der Insel, wo lange und kurvenreiche Fahrstrecken durchs Hochgebirge vermieden werden sowie Hotels und Exkursionsziele unter dem Gesichtspunkt der leichten Erreichbarkeit und Begehbarkeit ausgewählt wurden, ist dennoch viel exemplarisches „Typisch Sardinien“ zu erleben: geologische Felsformationen, Mineralien und Bergbau, Domus de Janas (Felsengräber) und Menhire aus der Jungsteinzeit, Gigantengräber und Nuraghen (Wohn- und Festungsbauten aus der Bronzezeit, Wahrzeichen der Insel) geben Einblick in frühe Geschichte; Brunnentempel, römische und phönizisch-punische Siedlungsspuren, Romanik mit maurischen oder pisanischen Einflüssen, Dörfer mit „Murales“ (den typischen Wandmalereien). Vieles historisch Bedeutsame findet sich bereits in der Hauptstadt Cagliari; der Besuch des Archäologischen Nationalmuseums gibt eine fundierte Einführung in die Geschichte der Insel, die in der Antike „Ichnussa“ und „Sandalyon“ genannt wurde – nach ihrer Form eines Fußabdrucks, einer Schuhsohle.
Dr. Hans-Joachim Gregor, ein intimer Kenner und Liebhaber Sardiniens (Forschungsaufenthalte, Leitungen von Studienreisen), führt und erklärt die vielfältigen Aspekte der Insel, ihren Reichtum an landschaftlicher Schönheit, exemplarische Ökosysteme und einzigartige Kulturdenkmäler.
Sardinien ist nicht nur eine Bildungsreise wert – nach der Erkundung des Südens wird die Neugierde auf den Norden erwachen...
Reiseveranstalter ist unser Partner Karawane Reisen GmbH & Co. KG, Ludwigsburg.
Reisevereinbarungen: www.karawane.de/agb.
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 03.06. bis 12.06.20 (10 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 2570,- €
EZ-Zuschlag: 375,- €
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Linienflüge (Economy) mit Lufthansa nonstop von München (andere Flughäfen bzw. Zubringer-Flüge auf Anfrage) nach Cagliari/Elmas und zurück. Flughafen-, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe, Kerosinzuschlag; 23 kg Freigepäck. Transfers und Busfahrten gem. Programm. Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (weitgehend barrierefrei); Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. Mahlzeiten: Halbpension (Abendessen und Frühstück). 1 aktueller Reiseführer Sardinien p.P., schriftlicher Exkursionsführer. SRS-Studienreiseleitung. Reisepreissicherungsschein.
Nicht im Preis enthalten: Reiserücktrittskostenversicherung. Eintrittsgelder (da diese variieren), Trinkgelder. Flugzubringer, Rail & Fly zum Flughafen auf Anfrage.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Reisepass oder Personalausweis.
Impfungen: -

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03