Usbekistan SRS Studienreisen Usbekistan SRS Studienreisen
Usbekistan
Studienreise in das Herz Mittelasiens - 12 Reisetage
REISELEITUNG
Usbekistan – ein mittelasiatisches Land mit einer 2500 Jahre alten Kultur: Steppen und Wüsten, Oasen und Karawansereien, Medresen, Minarette und Moscheen. Islamische, mongolische, persische und türkische Einflüsse wirkten zwischen dem 8. und 16. Jh. Viele usbekische Oasenstädte – vor allem Samarkand, Buchara und Chiwa – waren in dieser Zeit Zentren von Hochkulturen, deren Bedeutung weit über die Landesgrenzen hinausging. In allen usbekischen Oasenstädten wurden architektonische Meisterwerke vollbracht. Seit 1991 ist Usbekistan unabhängig. Das Land gilt als einer der stabilsten Staaten der ehemaligen UdSSR und hat durch seine reichen Bodenschätze hervorragende wirtschaftliche Perspektiven. Trotz des extrem trockenen Klimas und der ausgedehnten Wüsten ist Usbekistan ein bedeutender Agrarstaat. Während der sowjetischen Ära begann man, Wasser aus Amudarja und Syr- daja für Bewässerungsprojekte (Baumwolle) zu entnehmen und schnitt damit den Aralsee von seinen wichtigsten Zuflüssen ab. Seit 1960 hat der See mehr als 80% seiner Fläche verloren.
Die Studienreise führt zu den Schätzen der Seidenstraße nach Taschkent, Chiwa, Buchara, Samarkand. Sie werden den Eindruck gewinnen, dass der Zauber der Märchen aus 1001 Nacht entlang der alten Handelsrouten lebendig geblieben ist. Ökologische Probleme werden am Aralsee gezeigt und erörtert. Fragen der Gesellschafts- und Entwicklungspolitik mit den Themenschwerpunkten Politik, Klima- und Strukturwandel und sozioökonomische Entwicklung runden das Bild dieses faszinierenden Landes ab.
Veranstalter ist das Weiterbildungszentrum (WBZ) Ingelheim.

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!
Termine, Kosten und allgemeine Informationen
TERMIN
vom 23.03. bis 03.04.21 (12 Reisetage)
KOSTEN PRO TEILNEHMER
Reisepreis: 2220,- €
EZ-Zuschlag: 210,- €
bei einer Teilnehmerzahl von mindestens 15 Personen, höchstens 21.
Im Reisepreis enthalten: Die im Programm genannten Linienflüge (Economy) mit Aeroflot von Frankfurt über Moskau nach Taschkent und von Samarkand zurück. Inlandflug mit Uzbekistan Airways Taschkent – Nukus; 20 kg Freigepäck. Flughafen-, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag z.Z. ca. 275,- € (Stand Juni 2020). Alle Transfers, Bahnfahrt (Economy Class) Chiwa – Buchara. Bequemer, klimatisierter Reisebus. Gepäckträger in Hotels. Eintrittsgebühren für Sehenswürdigkeiten, Museen, Mausoleen. Demonstration Plov-Zubereitung (usbekisches Nationalgericht) und Plov-Essen. Folklore-Show „Kelin Salom“ in Samarkand. Mineralwasser (1,5 l p.P. täglich). 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (3*/4*, Landeskategorie), Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC. 1 Übernachtung in Jurten in der Wüste, 1 Übernachtung im Gästehaus (jeweils Mehrbettzimmer und sanitäre Gemeinschaftsanlagen). Gepäckträger in Hotels. Mahlzeiten: Halbpension (10 x Frühstücksbuffet, 3 x Picknick-Mittagessen, 3 x Abendessen im Hotel, 4 x Abendessen in lokalen Restaurants, 3 x Abendessen bei Familien/Familienrestaurant). Gesprächsbesuche. Extra-Führer, wo erforderlich. Örtlicher, qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter. WBZ-Studienreiseleitung. Atmosfair-Beitrag 60,- €, Reisepreissicherungsschein.
Nicht im Preis enthalten: Rücktrittskostenversicherung. Trinkgelder.
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Reisepapiere: Reisepass (noch mindestens drei Monate gültig bei Einreise). Seit 15.01.2019 ist Usbekistan visumfrei für EU-Bürger und Schweizer.
Impfungen: nicht vorgeschrieben.

   SRS Studienreisen - eMail: info@srs-studienreisen.de - Tel.: 030 / 895 100 03